Portrait der Ortsgemeinde Emmerzhausen 

 
     
 

Grußwort des Ortsbürgermeisters Heinz Dücker:

Mit einem herzlichen "Willkommen" darf ich Sie im Namen des Ortsgemeinderates Emmerzhausen und der Bürgerschaft begrüßen und gleichzeitig meiner Freude Ausdruck geben, dass Sie dieses Medium gewählt haben um aktuelle Informationen rund um unseren Ort zu erhalten. Erkunden Sie unser schönes Dorf und nutzen Sie ausgiebig alle Informationsangebote. Beteiligen Sie sich aktiv. Anregungen sind stets willkommen. Vielen Dank! Gerne begrüße ich Sie persönlich. 

 

Ihr Ortsbürgermeister Heinz Dücker

 
     
 

Lage und Verkehrsanbindungen:

Die Ortsgemeinde Emmerzhausen gehört zur Verbandsgemeinde Daaden-Herdorf im Landkreis Altenkirchen und liegt im nördlichen Rheinland-Pfalz. Emmerzhausen wird der Region "Westerwald" zugeordnet. Der Ort mit seinen 676 Einwohnern (Stand 30. Juni 2017) liegt am Fuße des 654,5 m hohen "Stegskopfes", welcher Quellgebiet der "Daade" ist. In unmittelbarer Nähe befinden sich die Landesgrenzen zu Nordrhein-Westfalen und Hessen ("Dreiländereck").

Emmerzhausen liegt an der L 280 (Betzdorf-Daaden-B 54). Über diese Landesstraße und die Bundesstraße B 54 erreicht man die Autobahn A 45 (Anschlussstelle "Haiger Burbach") in 15 - 20 Minuten. Im 5 km entfernten Daaden befindet sich ein Bahnhof (Endhaltepunkt) der "Daadetalbahn". Von hier aus gelangt man im Stundentakt nach Betzdorf (Anschlussmöglichkeiten ab dort: Köln, Siegen, Gießen). Von Emmerzhausen nach Daaden (und zurück) verkehrt mehrmals täglich eine Buslinie. Des Weiteren befindet sich in unmittelbarer Nähe (4 km) der Siegerland-Flughafen (Nordrhein-Westfalen).

 
     
 

Infrastruktur:

Der Kommunale Kindergarten.Der Ort Emmerzhausen bietet seinen Einwohner viele zum Leben notwendige Dinge. So befinden sich im Ort eine Kommunale Kindertagesstätte, ein Dorfgemeinschaftshaus und verschiedene christliche Einrichtungen. Seit Februar 2007 kommt das "rollende Frischemobil" jeden Donnerstag nach Emmerzhausen und versorgt die Bevölkerung mit Lebensmitteln. Ebenfalls donnerstags fährt der Verkaufswagen von Timo Flick durch den Ort und versorgt die Bevölkerung mit Wurst- und Fleischwaren.

Den Altglascontainer findest du am Ortsausgang in Richtung Lippe auf dem Schotterparkplatz. Bitte beachte die angegebenen Einwurfzeiten für das Altglas. Den Umweltkalender des Landkreises Altenkirchen für das Jahr 2017 kannst du hier als pdf-Datei herunterladen. Die Ortsgemeinde Emmerzhausen gehört zum "Abfuhrgebiet 1", was bedeutet, dass die verschiedenen Mülltonnen immer donnerstags abgeholt werden.

Leider musste vor einigen Jahren der ehemalige Gasthof "Ernst" in der Dorfmitte sowie in Pension "In der Lännewiss" schließen. Im 5 km entfernten Ort Daaden befinden sich größere Einkaufsmärkte, Banken, Ärzte, Apotheken und Gaststätten. Hier befindet sich ebenfalls die für Emmerzhausen "zuständige" Daadetal-Grundschule und die Hermann-Gmeiner Realschule-Plus (Integrative Realschule/Schwerpunktschule). Weiterführende Schulen, wie Realschulen und Gymnasium, findet man im 17 km entfernten Betzdorf.

 
     
 

Gewerbebetriebe:

Gewerbegebiet am Ortseingang.In den vergangenen Jahren haben sich am Ortseingang von Emmerzhausen (aus Richtung Daaden kommend) mehrere kleine Gewerbetriebe niedergelassen. Aufgrund der günstigen Verkehrsanbindung zur Autobahn A 45 ist das kleine Gewerbegebiet in den vergangenen Jahren stetig gewachsen. Im Dorf befinden sich noch weitere kleine Betriebe, die meist durch "Familieneinsatz" geführt werden.

Eine Auflistung aller Gewerbebetriebe in Emmerzhausen findest du über den Menüpunkt "Gewerbe".

 
     
 

Feuerwehr:

Löschzug III Derschen/Emmerzhausen/MaudenDer Löschzug III Derschen/Emmerzhausen/Mauden ist einer von fünf Löschzügen der Verbandsgemeindefeuerwehr Daaden. Die Mannschaftsstärke beträgt zur Zeit 31 Kameraden. Das Feuerwehrhaus befindet sich in der Ortsgemeinde Derschen.

Aus der Ortsgemeinde Emmerzhausen gehören Marion Becker (Hauptfeuerwehrfrau) und Florian Becker (Oberfeuerwehrmann) dem Löschzug III an. Weitere Infos zum Löschzug gibt es unter www.feuerwehr-derschen.de.

 
     
 

Sport-, Spiel- und Erholungsmöglichkeiten für "Jung und Alt":

Waldweg oberhalb von Emmerzhausen.Das Gebiet um Emmerzhausen ist sehr waldreich; die zahlreichen Wanderwege laden zu ausgedehnten Rad- und Fußwanderungen ein. Durch den Ort führen die Wanderwege D6 (17 km) und D9 (10 km) des Westerwaldvereins Daaden e.V.. An den "Trödelsteinen" (Entfernung ca. 2 km von Emmerzhausen) führt der Europäische Fernwanderweg E1 vorbei. Dieser Wanderweg hat eine Gesamtlänge von fast 5.000 km und führt von Mittelschweden bis nach Mittelitalien. Seit Sommer 2013 sind die "Trödelsteine" Namensgeber für den 10,2 km langen "Trödelsteinpfad". Dieser Pfad ist Teil der Rothaarsteig-Spuren.

Im Winter wird das Gebiet rund um die Skihütte mit Loipen gespurt und eine Rodelbahn eingerichtet. Parkplätze stehen direkt an der L 280 zur Verfügung (Fußweg zur Skihütte ca. 2 km). Im Bereich der "Elzbach" befindet sich der Rasensportplatz der Ortsgemeinde Emmerzhausen. Ausreichende Parkplätze stehen in unmittelbarer Nähe zur Verfügung.

Die Ortsgemeinde Emmerzhausen unterhält zudem zwei Kinderspielplätze. Diese befinden sich im "Waldweg" und in der "Wiesenstraße".

 
     
 

Sehenswürdigkeiten:

Die Steinches Mühle bei Derschen.Bei den "Trödelsteinen" (613 m über NN; auf einem Gebirgskamm nordöstlich von Emmerzhausen gelegen) handelt es sich um Säulen und ein Blockfeld aus Feldspaltbasalt welches hier im Tertiär (geologisches Erdzeitalter) durch das Grundgebirge gebrochen ist. Beim "Sonnenscheinsbörnchen" handelt es sich um die Quelle der "Daade" auf dem "Stegskopf".

An der Straßengabelung Emmerzhausen/Derschen befindet sich die "Steinches Mühle" (erste urkundliche Erwähnung im Jahr 1610, Gemarkung Daaden). Hierbei handelt es sich um eine Wassermühle, welche heute im Privatbesitz ist.

Im Nachbarort Friedewald befindet sich ein Renaissance-Schloss (1580/82) welches seit 1954 Sitz der Evangelischen Sozialakademie ist.

In der Dorfmitte von Daaden ragt über allem die Barockkirche aus dem Jahr 1722/24. Auf der Turmspitze zeigt der goldene "Hahnengel" die Windrichtung an.

 
     
 

Naturschutzgebiet Emmerzhausen:

Das am 14. Oktober 1983 durch Rechtsverordnung ausgewiesene Naturschutzgebiet "Emmerzhausen" erstreckt sich Richtung Lippe rechts der Landesstraße L 280 bis zur so genannten "Platzrandstraße" des Truppenübungsplatzes Daaden. Hier findet man seltene Pflanzen, wie zum Beispiel die "Trollblume". Geführte Wanderungen sind hier möglich, zum Beispiel durch den Westerwald-Verein Daaden e.V. Weitere Informationen rund um das Naturschutzgebiet Emmerzhausen gibt es unter www.naturschutz.rlp.de (NSG 7132-040).

 
     
 

Kapelle, "Christliche Versammlung" und Vereine:

Die Kapelle von Emmerzhausen.Im Ort befindet sich oberhalb des Dorfgemeinschaftshauses und der Kommunalen Kindertagesstätte "Regenbogen" die kleine evangelische Kapelle. Hier werden Gottesdienste gehalten und die Jungen- bzw. Mädchenjungschar durchgeführt. Die Glocken in der Kapelle werden nach einer "Läuteordnung" geläutet.

An der "Hauptstraße" befindet sich die "Christliche Versammlung Emmerzhausen" (freikirchlich). Auch hier werden Gottesdienste, Sonntagsschule und Bibelabende durchgeführt.

In Emmerzhausen gibt es einige Vereine. Zu den bekanntesten gehört der Skiverein Stegskopf-Emmerzhausen e.V.. Er brachte regional und national erfolgreiche Sportler hervor. Die Emmerzhäuser Vereine sorgen für das gesellschaftliche Leben im Dorf.

 
     
 

Berühmtheiten und besondere Ereignisse:

Siegfried Koch (Skipionier aus Neuwied) errichtete zusammen mit Lehrer Peter Hoffmann (Emmerzhausen) im Jahr 1913 auf dem "Stegskopf" die "Siegfriedhütte". Lehrer Hoffmann übernahm später das Amt des Hüttenwartes auf der "Siegfriedhütte".

Karl Dücker war ein guter Gedichteschreiber und ebenso als Musikant gerne gesehen. Er war Bergmann, Steinbrucharbeiter, Gemeinderatsmitglied und Feuerwehrbrandmeister. Am 3. August 1979 verstirbt er in Emmerzhausen.

Am 29. August 1987 kamen bei einem Flugzeugabsturz vier Personen ums Leben. Zum Zeitpunkt des Unglücks herrschte über dem Dorf dichter Nebel.

Bei der Abschlussfeier der Hauptschule Daaden wurde am 21. Juni 1988 ein 14-jähriger Schüler aus Emmerzhausen vor der Skihütte vom Blitz erschlagen.

 
     
 

Übersichts- und Ortsplan der Ortsgemeinde Emmerzhausen

 
     
 

Straßenverzeichnis von Emmerzhausen

 
 

"Am Hang"

 
 

"Am Sonnenhang"

 
 

"Auf dem Hof"

 
 

"Bergstraße"

 
 

 
 

"Borngasse"

 

 

"Friedhofsweg"

 

 

"Gartenstraße"

 

 

"Hauptstraße"

 

 

"Im Ring"

 

 

"In der Erzhard"

 

 

"In der Ley"

 

 

"Kapellenweg"

 

 

"Schöne Aussicht"

 

 

"Schulstraße"

 

 

"Struthweg"

 

 

"Waldweg"

 

 

"Weidenstrauch"

 

 

"Wiesenstraße"

 

 

 

 

 

Ein paar statistische Daten:

Das Wappen von Emmerzhausen.Einwohnerstand vom 30. Juni 2017: 676

Gesamtfläche des Gemeindegebietes: 706,9918 ha

Höhenlage in m: 480 

Wappenbeschreibung: Schild durch eine silberne Schräg-links-Wellenliste geteilt, vorne in rot ein blaubewehrter und gezungter herschauender goldener Löwe nach links, hinten in schwarz drei zusammengestellte silberne Basaltsäulen.

Bedeutung der Wappeninhalte: Der vordere Schildteil verweist auf die ehemalige Zugehörigkeit zur Grafschaft Sayn-Altenkirchen. Die rechte Schildhälfte nimmt mit den Basaltsäulen Bezug zu dem großen Basaltvorkommen innerhalb der Gemeinde. Die Wellenleiste symbolisiert den im Ort entspringenden Daadebach. Das Wappen wird 1988 eingeführt.

 

 

 

 

 

Höhenlagen der Umgebung

"Stegskopf": 654,5 m, "Höllenkopf": 628 m, "Trödelsteine": 613 m, "Lipper-Nürr": 605 m, "Atzelnhardt": 575 m, "Stirnskopf": 555 m, "Seltersberg": 532 m, "Auf der Steh": 501 m, Ortsausgang in Richtung Lippe: 459 m, "Allmerich": 454 m, Ortseingang aus Richtung Daaden: 405 m, "Steinches Mühle": 328 m, Daaden: 286 m